prev back next
Pumori Nepal

pumori sunrise

sagarmatha nationalpark, khumbu region, himalaya, nepal

Ein schier endloser Weg liegt gefühlt noch vor mir. Langsam schreite ich in der dünnen Luft, Schritt für Schritt in Richtung Gipfel des 5643m hohem Kala Pattar. Der Sauerstoffgehalt liegt in dieser Höhenlage nur noch bei etwa 43 Prozent, was sich unter anderem durch eine schnelle Atmung bemerkbar macht. Hin und wieder begegnen mir Wanderer, die ebenfalls erschöpft den Weg mit mir teilen. Meist nickt man freundlich dem Gegenüber zu. Es ist ziemlich kalt, aber ich nehme dies kaum wahr, da ich viele Kleidungsschichten trage und durch die Bewegung warm bleibe. Die vergangene Nacht hat es leicht geschneit und die schwarze Vulkanlandschaft ist von einem Hauch weißem Puderschnee überzogen. Die Gipfelpyramide des 7161m hohen Pumori erhebt sich majestätisch vor mir und scheint greifbar nahe zu sein. Er wird durch die aufgehende Sonne beeindruckend angestrahlt. Die Vorfreude ist groß, das gesteckte Ziel endlich nach der achttägigen Treckingtour zu erreichen und den Mount Everest in seiner ganzen Pracht zu bestaunen.